Dienstag, 28. Februar 2012

Romney gewinnt in Michigan und Arizona


Mitt Romney hat in Michigan relativ knapp gegen Rick Santorum gewonnen:

Mitt Romney 41%
Rick Santorum 38%
Ron Paul 12%
Newt Gingrich 6,5%

Eine Niederlage wäre peinlich gewesen und hätte den gesamten weiteren Verlauf der Vorwahlen beeinflussen können, denn Romney wurde 1947 in Michigan geboren, er ist dort aufgewachsen und sein Vater war von 1963 bis 1969 Gouverneur dieses Bundesstaates.

Romney musste lange Zeit fürchten, dass Santorum zu viele Stimmen von Wählern bekommen würde, die den Demokraten nahe stehen. Michigan ist nämlich einer jener Staaten, wo jeder an den Vorwahlen der Republikaner teilnehmen kann, und die Demokraten rechnen sich bei der Wahl im November deutlich bessere Chancen gegen den erzkonservativen Santorum als gegen den moderaten Romney aus. Presseberichte sprechen davon, dass ca. 10 Prozent der Stimmen bei der Vorwahl in Michigan von Demokraten abgegeben wurden.

In Arizona gab es den seit Wochen erwarteten Sieg von Romney:

Mitt Romney 47%
Rick Santorum 27%
Newt Gingrich 16%
Ron Paul 8%

Kommentare:

andreassolar hat gesagt…

Danke - wieder mal - für die konstante Berichterstattung Kai! Aber es gibt in manchen Bundesstaaten die Möglichkeit, dass auch Nichtpartei-Mitglieder an den Vorwahlen z. B. der Republikaner teilnehmen? Das finde ich skuril, entspricht ja aber durchaus den z. T. eigenwilligen regionalen und bundesstaatlichen Traditionen und Gesetzen, die weiterhin schön brav existieren, wo der Föderalismus als gesellschaftlich-politische Idee viel stärker ausgeprägt ist, wie in den europäischen Staaten.

Kai hat gesagt…

Vielen Dank für dein Lob! Ja, das Vorwahl-System ist ziemlich chaotisch und unterscheidet sich von Bundesstaat zu Bundesstaat. Ich werde da in den nächsten Tagen mal mehr dazu schreiben. Was ich ganz verrückt finde ist die Tatsache, dass es auch eine Vorwahl in Puerto Rico geben wird, obwohl die Leute dort, die ja U.S.-Staatsbürger sind, an den eigentlichen Präsidentschaftswahlen nicht teilnehmen dürfen.

MajaSchwarz hat gesagt…

Auch von mir ein Dankeschön ob der Berichterstattung!

Kai hat gesagt…

Gern geschehen! Das Blog macht mir viel Spaß.